Klangschalen in der Pflege, Demenz und Palliativbegleitung 2

Klangschalen in der Pflege, Demenz und Palliativbegleitung

Klangschalen in der Pflege, Demenz und Palliativbegleitung 2

„Wo Worte fehlen… Klang als Brücke“

Voraussetzungen: Klangmassage 1 + Klangschalen in der Pflege, Demenz und Palliativbegleitung 1

 

Klang und Klangmassage können als klingende Kommunikation mit bettlägerigen, pflegebedürftigen und/oder an Demenz erkrankten Menschen verstanden werden.

Aufbauend auf den Lerninhalte des 1.ten Seminars lernen Sie Methoden kennen durch Achtsamkeit und Zugang über verbale und nonverbale Kommunikation in Verbindung mit Klangschalen Wahrnehmungserfahrungen, sowie angenehmes Körpererleben, Entspannung und Wohlbefinden weiterzugeben.

In einem Klima ohne Ängste, Scham und Verletztheit entsteht das Gefühl der Geborgenheit, des Vertrauens und der Sicherheit. Unter Berücksichtigung von Ressourcen und Biografie der Pflegebedürftigen kann ein Raum für Förderung und neue positive Erfahrungen erzeugt werden.

Inhalte:

  • Achtsamkeit
  • Zugang und Klang-Kommunikation unter Berücksichtigung von Ressourcen und Biografie
  • „Andocken“ über Gefühle und Resonanz
  • Förderung des kinästhetischen/basalen Körperbewusstseins

Der Schwerpunkt in der Arbeit mit Klangschalen liegt darin die Selbstheilungskräfte zu aktivieren, indem vorhandene Ressourcen aktiviert und gestärkt werden.

 

Das Seminar umfasst 22 Unterrichtseinheiten á 45 min.
Kosten (ohne Unterkunft und Verpflegung): 290,00 € inkl. MWSt. 

Leitung: Rosi Bleil

Reichenau: Seminargasthof Flackl-Wirt, Hinterleiten 12, 2651 Reichenau a.d. Rax

Zeiten: Freitag: 15:00 bis 21:00 Uhr / Samstag: 09:30 bis 21:00 Uhr / Sonntag: 09:30 bis 13:00 Uhr

 

Anmeldung Klang in der Pflege, Demenz und Palliativbegleitung 2

Felder mit einem * sind erforderlich