Gong 2

Tam-Gong Detail

Gong 2

Der Gong in der Klangtherapie

Voraussetzung: Gong 1

 

Diese Weiterbildung wendet sich an TeilnehmerInnen des Gong 1 Seminars, die den Gong noch gezielter in ihre Klangarbeit integrieren möchten.

Dieses Wochenende ermöglicht tiefere Erfahrungen und weitere Auseinandersetzung mit dem Gong. Es bietet die Möglichkeiten, sich selbst tiefer auf den Gong einzulassen, rhythmische Spielweisen zu erlernen, ein vertraut werden mit dem Instrument zu erleben, sowie die Ebene von Respekt zu verinnerlichen und in dem Instrument einen „Vertrauten“, einen „Helfer“ für uns selbst und für die Begleitung von Klienten zu finden.

Aufbauend auf den Elementen aus dem Gong 1 Seminar erlernen wir eine, von Elisabeth Dierlich entwickelte, verlässliche und gezielte rhythmische Spielweise für die körperorientierte Entspannungsarbeit. Durch das Übertragen von geometrischen Strukturen auf den Gong können die körperliche Atmosphäre und Spannungsmuster bewusster wahrgenommen und so zu einem gesunden Verhaltensmuster eingeladen werden.

Themen des Seminars:

  • Gezielter Einsatz rhythmischer Spieltechniken
  • körperliche Resonanz mit den Gongschwingungen als Bewegungs- und Ausdruckspotential erfahren
  • Kommunikation mit der Körperweisheit
  • Praktische Umsetzung

Die Seminare Gong 1-4 basieren inhaltlich und methodisch auf einem Gongkonzept von Elisabeth Dierlich®, das für die körperorientierte Entspannung und klangtherapeutisch ausgerichtete Einzel- und Gruppenarbeit entwickelt wurde.

 

Das Seminar umfasst 22 Unterrichtseinheiten á 45 min.

Kosten (ohne Unterkunft und Verpflegung): 290,00 € inkl. MWSt.

Leitung: Elisabeth Dierlich

Reichenau: Seminargasthof Flackl-Wirt, Hinterleiten 12, 2651 Reichenau/Rax

Zeiten: Freitag: 15:00 bis 21:00 Uhr / Samstag: 09:30 bis 21:00 Uhr / Sonntag: 09:30 bis 13:00 Uhr (im Rahmen des Seminars Gong 1+2)

 

Anmeldung Gong 2

Felder mit einem * sind erforderlich