Abendrot in Reichenau

Urvertrauen 2

„… wie neu geboren“

Voraussetzungen: Klangmassage 1+2 und Urvertrauen 1

Der Mensch ist ein facettenreiches Wesen – doch kennen wir die Buntheit unserer Persönlichkeit und erlauben wir uns sie auch zu leben? Um in einer Gesellschaft integriert zu sein, ist es von Bedeutung sich einfügen und anpassen zu können. Doch es braucht auch den Mut eine eigne Meinung zu bilden und diese zu vertreten, um nicht innerlich aus dem Gleichgewicht zu geraten.

„Die Geburt ist nicht „nur“ ein augenblickliches Ereignis, sondern ein dauernder Vorgang. Das Ziel des Lebens ist es, ganz geboren zu werden.“

Mit diesem Seminar möchten wir Sie dazu einladen weitere Klang-Lebens-Räume zu erfahren, die ein Gefühl von Ruhe und Sicherheit im Leben und im Umgang mit Krisen entstehen lassen können. Herausforderungen bieten uns die Möglichkeit zu wachsen. Es braucht ein gesichertes Urvertrauen, um dem Leben mit aufrechter Haltung, Gelassenheit und einem „inneren Lächeln“ begegnen zu können. Ziel ist es, aufbauend auf das Seminar Urvertrauen 1,  weitere kreative und spannende Anteile der eigenen Persönlichkeit kennenzulernen und sich selbst mehr und mehr in seiner Ganzheit zu erfahren.

Themen:

  • Rituale und Urvertrauen
  •  „Wie neu geboren“ im Klangraum – Anteile der Persönlichkeit kreativ integrieren
  • In meiner Ruhe liegt die Kraft – Herausforderungen gelassener begegnen
  • Sich selbst im „ JA“ zum Leben wahrnehmen

Die Selbsterfahrung in diesem Seminar ermöglicht Ihnen, Ihr Selbstbewusstsein weiter zu entwickeln und legt gleichzeitig die Grundlage, um die Klang-Lebens-Räume und zahlreichen Anregungen für die Praxis einfühlsam und verantwortlich anwenden zu können.
Das Seminar umfasst 28 Unterrichtseinheiten á 45 min.
Kosten (ohne Unterkunft und Verpflegung): 360,00 € inkl. MWSt. 

Leitung: Manuela Kainz

Reichenau: Seminargasthof Flackl-Wirt, Hinterleiten 12, 2651 Reichenau/Rax

Zeiten: Freitag: 10:00 bis 21:00 Uhr / Samstag: 09:30 bis 21:00 Uhr / Sonntag: 09:30 bis 16:00 Uhr

Anmeldung Urvertrauen 2

Felder mit einem * sind erforderlich